Akademisches Lehrkrankenhaus
der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg
Zentrale +49 6221 526-0
dummy
Dummy
dummy

Chefarzt

Priv. Doz. Dr. med. Carsten Krüger

  • Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Angiologie
  • Fachkunde: Echokardiografie
  • Zusatzqualifikation: Interventionelle Kardiologie

Sekretariat: Margot Sandmaier
E-Mail senden
Tel.: 06221/526-770
Fax 06221/526-700

Klinische Schwerpunkte

  • Invasive und nicht-invasive Kardiologie
  • Kardiale Magnetresonanz-Tomografie (MRT)
  • Nicht-invasive Angiologie

 

Publikationen

Bitte folgen Sie dem Link

 

Lehrtätigkeit

  • Lehrauftrag an der Universität Heidelberg für Innere Medizin (HEICUMED Curriculum)
  • Ausbildung von Medizinstudenten im klinischen Studienabschnitt (Famulaturen und Praktisches Jahr)

Prüfertätigkeit

  • Prüfer bei medizinischen Staatsexamina, bei Facharztprüfungen Innere Medizin sowie Kardiologie
  • Fachgutachter im Gebiet Innere Medizin/Kardiologie/Angiologie

Mitgliedschaft

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung (DGK)


Vita

Seit 2008
Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin - Kardiologie und Angiologie am St. Josefskrankenhaus Heidelberg
2007-2008
Sektionsleiter der Abteilung Innere Medizin - Invasive Kardiologie am St. Josefskrankenhaus Heidelberg
2001-2007
Geschäftsführender Oberarzt in der Abt. Innere Medizin II (Kardiologie, Angiologie und Intensivmedizin)am Theresienkrankenhaus Mannheim

Klinische Ausbildung

2015
Zusatzqualifikation Interventionelle Kardiologie der Gesellschaft für Kardiologie
2002
Facharztanerkennung Angiologie
2001
Facharztanerkennung Kardiologie (einschließlich Fachkunde Echokardiografie)
1998
Facharztanerkennung Innere Medizin
1992-2001
Assistenzarzt in der Abt. Innere Medizin III der Universität Heidelberg (Kardiologie, Angiologie und Pulmologie)
1990-1991
Arzt im Praktikum in der III. Med. Abt. des Städt. Krankenhauses München-Bogenhausen (Diabetologie, Angiologie und Stoffwechsel)
1983-1990
Studium Humanmedizin an den Universitäten Heidelberg und München (einschl. US-amerikanischem Staatsexamen 1989)

Forschungsaufenthalte

1998-1999
Abt. Molekulare Zellforschung im Max-Planck-Institut für Med. Forschung Heidelberg (Stipendiat der Carl-Baresel-Stiftung Stuttgart)
1991-1992
Med. Univ.-Klinik I im Klinikum München-Großhadern (Kardiologie und Pulmologie) (Projekt der Deutschen Forschungsgemeinschaft)

Promotion / Habilitation

2005
Ernennung zum Privatdozent für Innere Medizin an der Universität Heidelberg
2003-2005
Habilitationsverfahren an der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg (Thema: 'Die autonome Kontrolle der Herzfrequenz bei linksventrikulärer Dysfunktion: Experimentelle Grundlagen und Bedeutung für die klinische Risiko-Stratifikation’)

1988-1990
Promotion Hygiene-Institut der Universität Heidelberg