e.konold austellung st.josefs kkh001Vernissage im St. Josefskrankenhaus

Von Februar bis Ende April ist im Foyer des Heidelberger St. Josefskrankenhauses die Ausstellung „Vielfalt erleben“ der Heidelberger Malerin Edda Konold zu sehen. Anlässlich der Eröffnung am Freitag, 3. Februar, laden die Künstlerin und das Krankenhaus zu einer Vernissage ein. Ab 17 Uhr können die Bilder dort betrachtet werden. Außerdem steht Edda Konold zum Gespräch bereit.


Die 77jährige begann schon während ihrer Schulzeit mit dem Zeichnen und Malen. Aber erst gegen Ende ihrer Berufstätigkeit fand sie wieder genügend Zeit und Muse dafür. Sie besuchte Kurse in der Volkshochschule, die ihre kindliche Lust zum Malen neu entfachten. Sie malt auf Seide, in Acryl auf Leinwand und Aquarellbilder. Ihre Bilder zeigen vorwiegend Landschaften, Gebäude und Stillleben, vor allem mit Blumenmotiven.
2009 stellte Edda Konold ihre Bilder erstmalig im Rahmen der der Kunstausstellung „Hendsemer Art“ in der Tiefburg in Heidelberg-Handschuhsheim öffentlich aus. 2010 folgte eine Ausstellung in der Kinderklinik des Universitätskrankenhauses Köln und ein Jahr später war sie mit ihren Bildern erstmalig im St. Josefskrankenhaus zu Gast. Es folgten weitere Ausstellungen auf der „Hendsemer Art“, auf der „KunstArt“ in Wiesloch sowie in der Galerie „Kleiner Prinz“ in Baden-Baden. (ckl)

kapelle.jpg

Notfall24h Interdisziplinäre Notfallambulanz
Tel: 06221/526-888

Letzte Aktualisierung

22. Juni 2017