Vernissage im St. Jose20170706 Plakat Vernissage Ralf Kohlenfskrankenhaus: Flüssiges Licht in Fotos

Am Donnerstag, 13. Juli, laden das St. Josefskrankenhaus und der Fotograf Ralf Kuhlen um 18.00 Uhr zu einer Vernissage in die Heidelberger Weststadt ein.

Kuhlen wird in den Räumen des St. Josefskrankenhauses in der Landhausstraße 25 aktuelle Fotos aus seinem Fundus präsentieren. Die Bilder entstanden im Laufe der letzten Jahre auf Reisen durch Europa und Asien. Sie zeigen unterschiedliche Wasserlandschaften wie Meeresküsten, Flussläufe und Seen in unterschiedlichem Licht und verschiedenen Farbstimmungen. Ralf Kuhlen beschreibt seine Fotos: „Das Wasser wird zu einem Zauberspiegel, der das Licht aufsaugt und in eine neue, poetische Licht und Farbqualität verwandelt. Als wäre das Wasser selbst zu einer Lichtquelle geworden. Durch die harmonische Verbindung von Licht und Spiegellicht entsteht eine neue, magische Bildwelt“.

Bereits beim Studium der Kunstgeschichte setzte Ralf Kuhlen seinen Schwerpunkt auf die Malerei. Beim Fotografieren fasst er seine Motive gerne „malerisch“ auf. So entstehen impressionistische Landschaften aus Farbe und Licht, vom Wasser gespiegelt und in unzählige leuchtende Reflexe gefächert. Komposition und Bildaufbau gehen über gewohnte Sichtweisen hinaus. In Verbindung mit der atmosphärisch dichten Farbgestaltung entstehen magische Stimmungen, in die sich der Betrachter versenken kann.

Ralf Kuhlen wurde1959 in Darmstadt geboren. Er bekam seine erste eigene Kamera zum zehnten Geburtstag. Mit siebzehn Jahren kaufte er seine erste Spiegelreflexkamera. 1978 stellte er erstmals seine Fotos öffentlich aus. Er studierte Kunstgeschichte und Germanistik in Heidelberg. Heute arbeitet Ralf Kuhlen mit Olympus Kameras. Die Ausstellung ist noch bis Ende September 2017 zu sehen. Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos. (ckl)

 

kapelle.jpg

Notfall24h Interdisziplinäre Notfallambulanz
Tel: 06221/526-888

Letzte Aktualisierung

11. Dezember 2017