Akademisches Lehrkrankenhaus
der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg

Patientenarmbänder

Unsere Patienten erhalten mit der Aufnahme in das St. Josefskrankenhaus ein Patientenidentifikationsarmband.

Es dient während des Krankenhausaufenthaltes bei allen Diagnose- und Behandlungsschritten der eindeutigen Feststellung und Kontrolle der Identität und ist so eine sehr wirkungsvolle Maßnahme zur Verhinderung von Verwechslungen, z.B.

  • wenn Sie von der Station zur OP gebracht werden
  •  wenn Sie Medikamente erhalten
  • wenn Sie zur Behandlung oder Diagnostik von einer Station oder Abteilung zu einer anderen übergeben werden
  • wenn Sie innerhalb des Hauses verlegt werden
  • wenn Sie eine Transfusion von Blut oder Blutprodukten erhalten
  • wenn Sie nicht ansprechbar sind

Das Armband wird zumeist am Handgelenk angelegt und mit folgenden Angaben sichtbar bedruckt:

  • Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht
  • Fall-/Patientennummer (Ziffern und Barcode)
  • Name des Krankenhauses

Sie erhalten das Armband direkt bei der Aufnahme und tragen es während des gesamten Aufenthalts. Sollte sich das Armband lösen, geben Sie bitte sofort Bescheid. Sie erhalten dann ein neues.